3D-Metalldruck im Maschinenbau: Förderschnecke mit Granulat-Verteiler in einem Bauteil

LIGHTWAY entwickelte für einen Kunden aus der Pharmaindustrie im additiven Fertigungsverfahren eine Förderschnecke mit integriertem Granulat-Verteiler.

Der Kunde hatte einen sehr kleinen Bauraum zur Verfügung in dem mehrere Funktionen eingebracht werden mussten. Zum einen musste das Granulat separiert werden und während der Förderung durfte es sich nicht verdichten. Das komplette Bauteil wurde in zwei Varianten bei LIGHTWAY mittels Aluminium 3D Metalldruck entwickelt und gefertigt einmal mit pneumatischem Turbinenvibrator und ohne.

Somit konnte der Kunde innerhalb von nur 5 Werktagen die Varianten testen und in seiner Anlage integrieren.

Bitte beachten Sie auch unsere News, die regelmäßig über die Entwicklung in unserem Unternehmen informieren!