ROFEE – Ressourcenoptimierung durch additive Fertigung

Wie lässt sich der Herstellungsprozess von Fahrzeugteilen durch den Einsatz der additiven Fertigung optimieren?

Diese Frage möchten mehrere Fachbereiche der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg gemeinsam beantworten. Zu diesem Zweck haben sie sich zusammengeschlossen und das Projekt ROFEE ins Leben gerufen.

ROFEE: Das steht für „Ressourcenoptimierte Fahrzeugteile für die Elektromobilität durch den Einsatz generativer Fertigung“. ROFEE ist Teil einer Projektkette zum Thema ressourcenoptimierte Produkte und Prozesse. Geforscht wird hier also für nachhaltigere und effizientere Mobilität.

Konkretes Ziel von ROFEE ist es, den Herstellungsprozess und die Bauteilgeometrie eines Elektrorollers zu optimieren. Und zwar durch den Einsatz der 3D-Metallverarbeitung im SLM Verfahren. Als Experte für die additive Fertigung wurde LIGHTWAY in diesem spannenden Projekt als Kooperationspartner ins Team geholt.

Welchen Mehrwert birgt das additive Verfahren an dieser Stelle?

Die Anwendung des 3D Drucks im SLM Verfahren hat viele Vorteile. Durch die Geometriefreiheit und die flexible Funktionsintegration von Bauteilen wird zum einen der Herstellungsprozess optimiert. Zum anderen lassen sich durch das additive Verfahren aber auch Ressourcen und Energie einsparen. Dadurch wird die Montagezeit verringert und die Qualität der Bauteile steigt.

In dem Projekt werden unterschiedliche Ansätze untersucht. Wir freuen uns, mit unserem Wissen Teil davon sein zu können und hoffen auf ein erfolgreiches Ergebnis. ROFEE läuft bis Ende November 2019.

Mehr über die Kooperation mit der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg finden Sie hier:
https://www.h-brs.de/de/ROFEE

Möchten Sie mehr über die additive Fertigung erfahren?

Wir beraten Sie gern. LIGHTWAY ist Ihr professioneller Dienstleister für das moderne Laserintern-Verfahren und den industriellen 3D Metalldruck. Wir betreuen den Umfang der gesamten Prozesskette der 3D Metallverarbeitung: Von der Konstruktion und Entwicklung über das Metall-Laserschmelzen im SLM Verfahren bis hin zur Endbearbeitung und Qualitätssicherung. Vereinbaren Sie gerne einen Termin mit uns!

Bitte beachten Sie auch unsere News, die regelmäßig über die Entwicklung in unserem Unternehmen informieren!