Künstliche Intelligenz trifft Laser Beam Melting (LBM)

IPPSLaBeM – Kick-off für neues Forschungsprojekt

Mit der Kick-off-Veranstaltung Mitte Juni 2022 startet das neue Forschungsprojekt IPPSLaBeM. https://ippslabem.fir.de/

Hinter dessen Abkürzung nichts anderes steckt als „Intelligente Produktionsplanung und -steuerung für das Laser Beam Melting“ und die Frage: Wie ist eine intelligente Produktionsplanung und -steuerung für Laser Beam Melting (selektives Laserschmelzen) möglich? Eine Frage, die sich der FIR e.V. an der RWTH Aachen und das Fraunhofer IAPT in Kooperation stellen. Als Spezialist für 3D-Metalldruck und Additive Fertigung unterstützt LIGHTWAY gemeinsam mit weiteren namhaften Unternehmen das bedeutende zukunftsweisende Projekt.

LIGHTWAY als Projektbegleiter

Im Rahmen des neuen Forschungsprojektes soll vom Fraunhofer Institut ein Produktionsplanungssystem (PPS), eine Software programmiert werden, welche die Produktionssteuerung von 3D-Metalldruck anhand von künstlicher Intelligenz übernimmt, um die Maschinen im Produktionsprozess hocheffizient auszulasten. Dabei stellt sich die Frage, wie effektiv eine Software dies übernehmen kann? Sowie nach den Anforderungen an die KI (künstliche Intelligenz). Als Spezialist für 3D-Metalldruck und Additive Fertigung unterstützt LIGHTWAY das Projekt und ist in den Gremien zur Forschung und Entwicklung vollumfänglich dabei. Verfügt LIGHTWAY als Dienstleister und Experte im 3D-Metalldruck und für Verfahren zum Laserschmelzen und -sintern von Metall doch über das nötige Know-how der gesamten Prozesskette von der Entwicklung bis zur Konstruktion samt Endbearbeitung. Diese Expertise bringen wir bei der Softwareentwicklung in den entsprechenden Gremien mit ein. Der Fokus liegt hierbei auf möglichst kurzen Produktionszeiten und einer damit verbundenen hohen Auslastung bei zugleich extrem effizienter Kapazität.

LIGHTWAY in Forschung & Entwicklung

LIGHTWAY investiert stetig Zeit und Geld in Forschung und Entwicklung, um immer auf dem neusten Stand der Entwicklung und somit ganz vorn dabei zu sein. Denn nur durch permanente Weiterentwicklung und Dynamik ist Fortschritt überhaupt möglich. Eine Philosophie, die wir leben und die wir auch unseren Kunden vermitteln. Wer ganz vorn sein will, muss immer einen Schritt voraus sein und voraus denken. Innovativ denken. Und dazu gehört eben Forschen, Entwickeln und immer wieder Neues ausprobieren. Unser Antrieb ist die stetige Optimierung produktionsinterner Prozesse – im Speziellen wie auch im Allgemeinen. Dazu gehört für uns auch die Einbeziehung von KI (künstliche Intelligenz) wie im aktuellen Projekt. Darüber hinaus sind wir derzeit an zwei weiteren Forschungsprojekten beteiligt: zum einen an LiWeKo, in dessen Fokus „Gewichtsreduzierte Leichtbauspannmittel, -werkzeuge und -komponenten für rationelle hochdynamische Zerspanungsprozesse“ stehen, und zum anderen am Projekt SchnelLPBF, das zur „Entwicklung neuer Schnellarbeitsstähle für die additive Fertigung durch LPBF“ forscht. Aber auch über diese Projekte hinaus werden wir auch in Zukunft weiterhin eng mit Instituten, technischen Universitäten und Hochschulen zusammenarbeiten. 

Optimieren auch Sie mit unserer Unterstützung Ihre Produktionsprozesse und profitieren Sie von unseren umfangreichen Erkenntnissen aus Forschung und Entwicklung. Sprechen Sie uns an: +49 2636 964980

Aktuelle Infos zu Forschungsprojekten wie dem IPPSLaBeM gibt’s immer wieder hier in unseren News: https://lightway.de/news/